Eurokurs erfordert Preisanpassungen im Bereich Azure Consumption (Nicht-CSP)

Die Entwicklung des Eurokurses gegenüber dem Schweizerfranken, welche insbesondere in diesem Jahr substantiell nach oben verlief, zwingt uns leider zu Anpassungen eines Teils der Preise für Azure Consumption für Virtuelle Maschinen, Speicher- und Backuplösungen, Datenbanken etc. um +8.5%. Wir werden den Kursverlauf quartalsweise überprüfen und, inskünftig hoffentlich wieder zugunsten unserer Kundinnen und Kunden nach unten korrigieren können. Der Kostenanstieg betrifft die fraglichen Rechnungen für das erste Quartal 2018. Nicht betroffen sind Office 365-Lizenzen sowie sämtliche Services, die nicht fix an den Euro gebunden sind.

Unsere Mitteilung im Wortlaut: Preisanpassungen Azure Eurokurs 231117